Dienstag, 27. März 2018

Currywurst Balls - die ultimative Snack Idee


Heute habe ich die ultimative Snack-Idee für euch, die das Herz eines jeden Currywurst Fans hochschlagen lässt.

Currywurst Balls

Sie schmecken super lecker und lassen sich einfach so weg mümmeln.
Perfektes Fingerfood.

Ich habe die Currywurst Balls mit fertigem Pizzateig gemacht.
Ihr könnt aber auch gerne den Pizzateig selber machen, dafür empfehle ich euch dieses Rezept *klick*

Ich bin gespannt was ihr dazu sagt und ob euch das Rezept gefällt.

Es ist wirklich einfach und geht recht fix.


Wir haben ein kleines Video gemacht, in dem man sehen kann, wie ich die kleinen Bällchen falte.

Und hier ist das Rezept


Currywurst Balls

Zutaten:


2 Currywürste
1 Packung Pizzateig aus dem Kühlregal
1 kleines Glas Soße für Currywurst



Zubereitung:

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Oder
Airfryer auf 180°C vorheizen.

Die Currywürste in 1 cm breite Scheiben schneiden.

Den Pizzateig ausrollen und in ca, 2,5 x 2,5 cm breite Quadrate schneiden.

Auf jedes Quadrat mittig ein klecks Currysoße geben.

Darauf jeweils eine Scheibe Currywurst legen.

Nun Ecke für Ecke nach oben zusammenfalten.
Danach die offenen Ecken ebenfalls nach oben falten. Bis die kleinen Bällchen verschlossen sind.
Falls eine offene Stelle ist, diese einfach mit einem Stück Teig verschließen.




Die Bällchen mit der Faltstelle nach unten auf den Ofenzauberer oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im Backofen 15 Minuten backen, 
im Airfryer 12 Minuten,
bis sie schön braun sind.

Zusammen mit der erwärmten Currysoße zum dippen servieren und genießen.




Viel Spaß beim nachkochen.

Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure Karina

1 Kommentar:

  1. Die Idee ist einfach nur grandios! Ich frag mich, warum man da bisher noch nicht selber drauf gekommen ist?

    lg Anna

    AntwortenLöschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥