Dienstag, 23. Februar 2016

Currywurst Sauce für den 3 Sterne Imbiss zu Hause


Ich kann sooooo gut verstehen, das Currywurst eines der beliebtesten Kantinenessen überhaupt ist, denn richtig zubereitet ist sie einfach nur lecker.

Es gibt durchaus gute Imbisse für die perfekt Currywurst, aber selber machen finde ich noch viel cooler ;)

Deswegen zeige ich Euch heute mein allerliebstes Rezept für 

Currywurst Sauce

Lange habe ich experimentiert und nach dem perfekten Rezept für Currysauce gesucht.
Ich habe mit Cola gekocht und ich weiß nicht was noch alles.
Es war viel leckeres dabei, aber leider nicht perfekt.
Irgendwann bin ich dann zu "dem" Rezept gekommen. Wirklich genau "dem"!
Für mich war klar, so ist die Currysoße perfekt. Das Suchen hat ein Ende.
Seitdem koche ich immer gleich ganz viel davon.
Fülle sie noch kochend in sterilisierte Twist Off Gläser und verschließe sie sofort.
Somit haben wir stets die beste Currywurstsoße auf Vorrat.
Ein schnelles feines essen nach Feierabend oder ein kleines Geschenk für andere Currywurst-Liebhaber.



Meistens kommt sie sehr gut an.
Das letzte Feedback war folgendes:
Fruchtig, tomatig, rassig, genau richtig scharf!


Ich bin gespannt was ihr sagt und hoffe sie schmeckt euch genauso gut wie uns.

Zutaten:

1 Zwiebeln
150 g Gewürzgurken
50 g Butter
4 EL Zucker
4 EL Currypulver
1000 ml passierte Tomaten
500 ml Tomatenketchup
1 kleine Dose Tomatenmark
2 TL Salz
2 TL Sambal Olek
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
2 EL Apfelessig


Zubereitung:

Gewürzgurken in feine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln dazu geben.
Kurz andünsten, den Zucker drüber geben und unter ständigen rühren schmelzen.
Den Curry dazugeben und unter ständigem rühren mit anrösten.

Mit den passierten Tomaten ablöschen und verrühren.

Den Tomatenketchup, das Tomatenmark, Essig und die gewürfelten Gurken zugeben und einrühren.
Mit Salz, Sambal Olek und dem Pulver für Gemüsebrühe würzen. 
Alles ca. 15 Min auf mittlerer Hitze köcheln.
Dabei gelegentlich umrühren.
Anschließend kurz mit dem Pürierstab durchgehen. Je nach gewünschter Konsistenz. (Mich stören ein paar Stückchen in der Soße nicht)

Noch heiß in die sterilisierten Schraubgläser füllen und sofort verschließen.

Für die Currywurst die Soße einfach kurz in einem Topf oder der Mikrowelle erwärmen und über die gebratene Currywurst geben und genießen.



Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Das klingt lecker. Werde ich mal ausprobieren wenn ich Urlaub habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die musst du unbedingt probieren Rikki.
      Ich denke das sie dir schmecken wird ;)
      Würde mich freuen wenn Du berichtest
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
    2. So, hab sie heute ausprobiert. Und sie ist wirklich ultralecker! Sambal Oelek hatte ich nicht daheim, aber ich hoffe einfach mal, daß das Weglassen nicht SO einen großen Unterschied macht. Ich hab sie nicht püriert, denn die paar Stückchen von den Essiggurken waren nicht so schlimm. Danke für das tolle Rezept. Mein einer Sohn hat gleich den Topf komplett "ausgeleckt" - (er ist ein großer Ketchup Fan). LG Rikki

      Löschen
    3. Ach sehr schön das sie euch geschmeckt hat :-)
      Ich denke auch das es ohne Sambal genauso schmeckt. Es fehlt dann halt die Schärfe, was ja auch nicht schlecht sein muss.
      Liebe Grüße nach Nürnberg
      Karina

      Löschen
  2. Hallo,
    habe deinen Blog neu entdeckt und bin begeistert:-) Habe heute die Currysoße gemacht......mmmh so Mega lecker , Danke für das tolle Rezept.
    Hatte auch kein Sambal Olek zuhause, habe als Ersatz für die Schärfe rote Currypaste genommen ,hat bestens geklappt.

    Lieben Gruß
    Andrea :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Andrea das freut mich total.
      Ich bin immer super glücklich wenn es gekocht wird und es dann auch gut ankommt und schmeckt!!!!
      Man kann es ja auch gut autauschen. Rezepte sind so wandelbar.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥