Montag, 20. August 2018

Scharfe Bohnen


Einkochen ist so, so toll. 
Ich bin immernoch total begeistert.
Irgendwie hat es etwas nostalgisches und trotzdem finde ich es richtig cool
Schade das wir nicht so viel Platz im Keller haben, sonst würde unsere Vorratshaltung wahrscheinlich ins unermessliche steigen.

Ich freue mich jetzt schon total auf den Winter, wenn wir uns von den tollen Köstlichkeiten bedienen können, die hier zur Zeit so entstehen.

Eines meiner besten Werke sind die scharfen Bohnen.
Sie sind wie ein leicht scharfer Bohnensalat und passen super zum Abendbrot, oder auch zum guten alten Schweinebraten.
Ich mag sowieso so gerne diese simplen Bohnensalate mit Bohnen aus dem Glas, oder Dose.
Das ist zwar nicht frisch und trendy, aber lecker.
Wie ich oben schon sagte, halt irgendwie nostalgisch.

Sonntag, 19. August 2018

Buchvorstellung: Es schmeckt wieder! & Rezept für Rote-Beete-Hummus


Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ich bin froh das ich euch heute ein ganz spezielles Buch von der lieben Bloggerin Claudia Braunstein von "Geschmeidige Köstlichkeiten) vorstellen darf.
Es handelt sich um das Buch mit dem Titel

Es schmeckt wieder!: Viskose Gaumenfreuden


Der Titel hat einen ganz besonderen Grund.
Denn bei der lieben Claudia hatte sich 2011 das Leben verändert, nachdem bei ihr Zungenkrebs diagnostiziert wurde.
Ihr Leben wurde auf den Kopf gestellt und ein langer Kampf stand ihr bevor, den sie tapfer gemeistert hat.

Seitdem musste sie ihr Essverhalten ändern. Und ich kann es sehr gut nachvollziehen, denn ich hatte im Jahr 2000 eine große Gesichtsoperation und war lange Zeit nicht in der Lage feste Nahrung zu mir zu nehmen. In der Zeit hatte ich mich viel von Cremesuppen ernährt und wäre froh gewesen wenn ich ihr Buch in den Händen gehalten hätte.

Es ist ein Kochbuch für alle Menschen, die mit Kau- und Schluckbeschwerden zu kämpfen haben.
Und dafür reicht manchmal schon ein gezogener Weisheitszahn oder Halsweh, dass man vor dem Problem steht, was man essen kann.
Claudia zeigt in ihrem Buch, dass es viele tolle Viskose Gerichte gibt, die man mit Schluckbeschwerden essen und genießen kann. Die Rezepte sind aber auch für alle anderen, denn jeder kann sich an den tollen Gerichten erfreuen.

Gutes Essen gibt uns ein großes Stück Lebensqualität.

Montag, 13. August 2018

Mirabellen-Pudding-Kuchen mit Streuseln


Ich bin seit neuestem Mirabellen-Fan.
Mirabellen schmecken so lecker.
Ich war schon total von der Mirabellen-Marmelade begeistert und seitdem versuche ich sie für alles möglich zu verwenden.
Dieses Wochenende war Kuchen dran.
Denn ein Sonntag ohne Kuchen ist möglich, aber ganz schön trostlos.
Es geht doch nichts über ein schönes Stück Kuchen am Sonntag.

Mittwoch, 8. August 2018

Mirabellen-Marmelade mit Vanille


Dieses Jahr habe ich das Gefühl mir laufen überall Mirabellen über den Weg.
Das ist mir früher gar nicht so aufgefallen.

Also habe ich die Gelegenheit am Schopfe gepackt und habe eine fruchtig Mirabellenmarmelade mit Vanille gekocht.
Das geht sogar bei der Hitze und das Ergebnis begeistert mich absolut.

Sonntag, 5. August 2018

Burratina auf Tomate, Rucola mit Brotcroutons und Basilikumöl


Hast Du schon mal Burrata, bzw. seine kleine Schwester die Burratina gegessen?
Ich vorletzte Woche Freitag das erste Mal.
Bis dahin konnte ich mir nicht vorstellen wie er schmeckt und hatte davon nur gelesen und einen Bericht im Fernsehen gesehen.

Burrata ist ein ganz besonders guter Käse der zu der Familie der Mozzarellas gehört.
Er wird per Hand hergestellt und man benötigt viel Fingerspitzengefühl um ihn so schön cremig hinzubekommen, wie er ist.

Vom Geschmack her erinnert er an Mozzarella. Er hat keine Ecken und Kanten, sondern passt sich gut an. Von der Cremigkeit, jedoch ist er unschlagbar gut. Wenn man ihn aufschneidet ist er leicht zähflüssig und gibt ein tolles Essgefühl. 


Jetzt im Sommer ist er einfach ideal.
Ein Burratina auf fruchtigen Tomaten, leicht scharfem Rucola und frisch gerösteten Brotcroutons, mit einem frischen Basilikum Öl, ist eine tolle Mahlzeit.
Man kann es schnell zubereiten und ist erfrischend und leicht.
Einfach perfekt.

Montag, 30. Juli 2018

Heidelbeer-Käsekuchen aus der Heißluftfritteuse


Heute ist Tag des Käsekuchens.

Also meinetwegen könnte jeder Tag "Tag des Käsekuchens" sein, denn ich liebe Käsekuchen abgöttisch.

Somit war ja klar dass der Tag gebührend gefeiert werden muss.
Von daher ist es einfach nur klasse, dass Tina von Lecker&Co alle Blogger aufgerufen hat ein Käsekuchen-Rezept beizutragen.
Eine tolle Idee, denn es sind ganz viele fantastische Käsekuchen-Rezepte zusammengekommen.



Ich habe dafür das erste Mal einen Kuchen in der Heißluftfritteuse gebacken und bin sehr begeistert.
Gerade für kleine Haushalte ist es super praktisch.
Der Kuchen ist nicht so groß und auch noch schnell gebacken.


Mittwoch, 25. Juli 2018

Fruchtiger Nudelsalat mit Mandarinen und Schinken


Es gibt jede Menge Variationen von Nudelsalat, aber mein aller, aller, aller liebster Lieblingssalat ist Nudelsalat mit Mandarinen.
Ich liebe ihn abgöttisch.
So hat ihn meine Mama schon gemacht.
Allerdings mit Fleischwurst.
Meine Version ist jedoch mit gekochtem Schinken, weil ich es noch viel besser finde.
So mache ich ihn am allerliebsten für uns zu Hause.

Wenn wir aber eingeladen sind und einen Nudelsalat mitbringen sollen, bereite ich ihn etwas anders zu. Nämlich ohne Mandarinen, da viele die Mandarinen im Salat nicht mögen.
Das Rezept habe ich auch schon aufgeschrieben, allerdings fehlen noch die Fotos, aber sobald ich welche im Kasten habe werde ich es auch noch bloggen.