Sonntag, 23. September 2018

Bombastisch, leckerer Apfel-Schmand-Kuchen


Endlich ist Apfelzeit!
Ich finde sie sind dieses Jahr besonders lecker geworden und ich freue mich jeden Tag auf meinen kleinen knackigen Elstar.
Elstar ist meine Lieblings-Apfelsorte. Ich mag sehr gerne die leichte Säure die er hat und das er schön knackig ist. Er ist auch super zum Backen geeignet.
Deswegen darf natürlich ein Apfelkuchen nicht fehlen.
Ich backe sehr gerne Apfelkuchen. Seit vielen Jahren gibt es immer wieder Omas Apfelkuchen bei uns. Doch dieses Jahr wollte ich mal einen Apfel-Schmand-Kuchen backen. Da ich alle Arten von Käsekuchen und Schmand-Kuchen (z.B. meinen geliebter Mandarinen-Schmand-Kuchen) super gerne esse.
Also habe ich mir ein paar Rezepte angesehen und daraus ist dann der bombastischste Apfel-Schmand-Kuchen überhaupt entstanden.

Donnerstag, 30. August 2018

Technische Blog-Pause


Hallo ihr Lieben,

Leider geht es meinem Notebook gar nicht gut.
Deswegen haben wir heute den Notebook-Arzt gerufen.
Der hat kurzerhand entschieden, dass es ins Notebook-Krankenhaus eingeliefert werden muss.
Deswegen lege ich eine Zwangspause ein und werde einfach die Sommertage genießen.

Montag, 27. August 2018

Traubengelee

 

Dieses Jahr wachsen ja die Trauben in Hülle und Fülle.
Eine liebe Freundin von mir wusste gar nicht was sie mit ihren ganzen Trauben anfangen sollte.
Da musste ich mich quasi erbarmen und ihr welche abnehmen. (Ich weiß ich ernte jetzt eine große Portion Mitleid *kicher*)
Also saß ich dann da, mit meinen Eimer voll frischerWeintrauben. Ein wahrer Traum.
Eigentlich hatte ich ganz viel damit vor und lauter tolle Ideen im Kopf, aber die Hitze hatte mir dann einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht.
Denn ich muss echt gestehen, ich bin dieses Jahr wirklich extrem Hitze geschädigt.
Sie war mir überhaupt nicht gut bekommen, da es mir voll auf den Kreislauf gegangen war.
Ich bin richtig schlapp gewesen und zu nicht zu gebrauchen, außer atmen....

Deswegen habe ich kurzentschlossen die Trauben alle entsaftet und einen Teil vom Saft anschließend zu Traubengelee verarbeitet

Ich sage euch: Das schmeckt guuuut.
Wenn man die Kombination süß/herzhaft mag, dann ist ein Käsebrot mit Traubengelee ein echtes Träumchen.
Aber auch einfach nur so ist es ein echter Genuss und mal ein anderer Geschmack.

Also, falls ihr an Trauben kommt, schnappt sie euch und macht Traubengelee draus.
Es lohnt sich.

Montag, 20. August 2018

Scharfe Bohnen


Einkochen ist so, so toll. 
Ich bin immernoch total begeistert.
Irgendwie hat es etwas nostalgisches und trotzdem finde ich es richtig cool
Schade das wir nicht so viel Platz im Keller haben, sonst würde unsere Vorratshaltung wahrscheinlich ins unermessliche steigen.

Ich freue mich jetzt schon total auf den Winter, wenn wir uns von den tollen Köstlichkeiten bedienen können, die hier zur Zeit so entstehen.

Eines meiner besten Werke sind die scharfen Bohnen.
Sie sind wie ein leicht scharfer Bohnensalat und passen super zum Abendbrot, oder auch zum guten alten Schweinebraten.
Ich mag sowieso so gerne diese simplen Bohnensalate mit Bohnen aus dem Glas, oder Dose.
Das ist zwar nicht frisch und trendy, aber lecker.
Wie ich oben schon sagte, halt irgendwie nostalgisch.

Sonntag, 19. August 2018

Buchvorstellung: Es schmeckt wieder! & Rezept für Rote-Beete-Hummus


Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ich bin froh das ich euch heute ein ganz spezielles Buch von der lieben Bloggerin Claudia Braunstein von "Geschmeidige Köstlichkeiten) vorstellen darf.
Es handelt sich um das Buch mit dem Titel

Es schmeckt wieder!: Viskose Gaumenfreuden


Der Titel hat einen ganz besonderen Grund.
Denn bei der lieben Claudia hatte sich 2011 das Leben verändert, nachdem bei ihr Zungenkrebs diagnostiziert wurde.
Ihr Leben wurde auf den Kopf gestellt und ein langer Kampf stand ihr bevor, den sie tapfer gemeistert hat.

Seitdem musste sie ihr Essverhalten ändern. Und ich kann es sehr gut nachvollziehen, denn ich hatte im Jahr 2000 eine große Gesichtsoperation und war lange Zeit nicht in der Lage feste Nahrung zu mir zu nehmen. In der Zeit hatte ich mich viel von Cremesuppen ernährt und wäre froh gewesen wenn ich ihr Buch in den Händen gehalten hätte.

Es ist ein Kochbuch für alle Menschen, die mit Kau- und Schluckbeschwerden zu kämpfen haben.
Und dafür reicht manchmal schon ein gezogener Weisheitszahn oder Halsweh, dass man vor dem Problem steht, was man essen kann.
Claudia zeigt in ihrem Buch, dass es viele tolle Viskose Gerichte gibt, die man mit Schluckbeschwerden essen und genießen kann. Die Rezepte sind aber auch für alle anderen, denn jeder kann sich an den tollen Gerichten erfreuen.

Gutes Essen gibt uns ein großes Stück Lebensqualität.

Montag, 13. August 2018

Mirabellen-Pudding-Kuchen mit Streuseln


Ich bin seit neuestem Mirabellen-Fan.
Mirabellen schmecken so lecker.
Ich war schon total von der Mirabellen-Marmelade begeistert und seitdem versuche ich sie für alles möglich zu verwenden.
Dieses Wochenende war Kuchen dran.
Denn ein Sonntag ohne Kuchen ist möglich, aber ganz schön trostlos.
Es geht doch nichts über ein schönes Stück Kuchen am Sonntag.

Mittwoch, 8. August 2018

Mirabellen-Marmelade mit Vanille


Dieses Jahr habe ich das Gefühl mir laufen überall Mirabellen über den Weg.
Das ist mir früher gar nicht so aufgefallen.

Also habe ich die Gelegenheit am Schopfe gepackt und habe eine fruchtig Mirabellenmarmelade mit Vanille gekocht.
Das geht sogar bei der Hitze und das Ergebnis begeistert mich absolut.