Donnerstag, 14. Juni 2018

Jägertöpfchen


Zartes Schweinefilet, umhüllt von krossem Bacon, mit einer cremigen Champignon-Rahmsoße.
Klingt das nicht hervorragen???

Das ist es auch. :-)
Besonders Schweinefilet ist so ein feines zartes Fleisch, ich esse es unglaublich gerne.
Es passt ganz klasse zusammen und ist mega schnell gezaubert.

Dazu ein knackiger Salat und eine Portion frisch gekochter Reis und die nächste Mahlzeit ist perfekt.

Mehr muss ich gar nicht sagen, oder?


Jägertöpfchen




Zutaten:

500 g Schweinefilet
100 g Bacon
400 g Champignons
1 Zwiebel
Öl
1 EL Butter
50 ml Weißwein
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
100 ml Sahne
500 ml Brühe
2 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer
1 TL Paprikapulver edelsüß


Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Champignons putzen und vierteln.

Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in Medaillons schneiden.
Jeweils ein Medaillon in eine Scheibe Bacon einwickeln.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
Die Schweinemedaillons darin von von allen Seiten anbraten.

Die Butter dazugeben und kurz schmelzen.

Die Zwiebel und Champignons ebenfalls in die Pfanne geben und 5 Minuten mitbraten.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und abgedeckt beiseite stellen.

Die Champignons mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Alles verrühren und mit dem Weißwein ablöschen.

Die Brühe dazugeben und alles zusammen 5 Minuten kochen.
Die Speisestärke mit der Sahne verrühren und in die Soße einrühren.
Unter ständigem rühren aufkochen.

Die Temperatur von Herd auf kleinste Flamme reduzieren.
Das Fleisch wieder in die Soße geben und alles zusammen ein paar Minuten ziehen lassen.

Servieren und genießen.




Dazu passen Reis, Pommes, Bratkartoffeln oder Kroketten.

Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina