Montag, 19. Februar 2018

Asia Nudel Snack Hühnchen selber machen


In der Mittagspause esse ich super gerne einen Asia Nudel Snack
Ich mag die Schärfe, den leicht exotischen Geschmack, die schnelle Zubereitung und es tut mir gut, wenn ich mal wieder mega gestresst bin.

Was mich allerdings immer genervt hat, ist das man eigentlich pure Chemie zu sich nimmt.
Deswegen habe ich oftmals rumgetüftelt, um eine selbstgemachte Alternative zu finden. Jedoch hat es nie so richtig lecker geschmeckt und ich musste wieder auf die ungesunde Alternative zurückgreifen. Doch tatdaaaaa jetzt ist es mir gelungen. Ich finde es kommt der gekauften Version sehr nahe. Eigentlich schmeckt sie sogar noch viel besser als die gekaufte.

Endlich kann ich mir den Asia Nudel Snack selber zubereiten.
Es ist gut vorzubereiten und in der Mittagspause schnell fertig.
Ich weiß genau was drin ist und durch den Gemüseanteil ist er tausendmal gesünder.


Asia Nudel Snack Hühnchen





Zutaten:

(3 Portionen)

750 ml Wasser
Gemüseabschnitte und Pellen
1 TL rote Currypaste
2 Kafir Limettenblätter
1 Walnuß großes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
Salz
1 Platte Mie Nudeln
50 g Erbsen
1 Möhre
2 Frühlingszwiebeln
1 Stück Zucchini
250 ml Kokosmilch
200 g Stückchen Hähnchenfleisch
1 EL Sesamöl



Zubereitung:


Das Sesamöl in einem Topf erhitzen.
Die Gemüseabschnitte und Schalen  dazugeben und kurz anbraten.
Mit dem Wasser ablöschen.
Den Ingwer, Knoblauch, die Kafir Limettenblätter und die Currypaste dazugeben und einrühren.
Alles mit geschlossenem Deckel 30 Minuten kochen.
Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden.

Die Suppe durch ein Sieb seihen, dabei die Brühe auffangen.

Die Brühe nochmal aufkochen und die Gemüsewürfelchen, das Hühnerfleisch und die Kokosmillch hinzufügen.

Alles weitere 8 Minuten kochen.

Die Mie Nudeln nach Packungsangabe kochen.

Mie Nudeln in ein Bowl geben und mit der Brühe auffüllen, servieren und genießen.




Für die Vorratshaltung die Brühe portionieren und einfrieren.
Bei Bedarf auftauen und nur noch die Mie Nudeln frisch zubereiten.

Ich plane die Brühe einzukochen. Habe es aber noch nicht probiert.
Sobald ich es gemacht habe folgt hier der Update.
Wenn ihr mögt, könnt ihr mir gerne eure Erfahrungen und Tipps zum Einkochen in die Kommentare schreiben. Ich würde mich sehr freuen.

Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥