Donnerstag, 11. Januar 2018

Canelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung


Manchmal frage ich mich warum ich auf so manches Essen viel zu lange warte, bis ich es das erste mal zubereite.

Im heutigen Fall handelt es sich um Cannelloni mit einer Ricotta-Spinat Füllung.
Wir haben sie vor kurzem gemacht und waren hellauf begeistert.
Eigentlich ein total einfaches Gericht und dabei mega lecker.
Ein sehr schönes vegetarisches Rezept.
Der Ricotta macht die Cannelloni so richtig schön cremig.
Der Spinat schmeckt fein heraus und der geschmolzene Edamer gibt seine eigene Note dazu.
Besonders gerne mag ich das Piment de Espellete in dem Gericht.
Denn ich finde es gibt ihm eine leichte angenehme Schärfe, die jedoch nicht zu aufdringlich ist. Einfach klasse.


Canelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung





Zutaten:


20 Cannelloni
150 g geriebener Edamer


Für die Füllung:

400 g Spinat
500 g Ricotta
100 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
Piment de Espelette
Salz
Pfeffer
Muskatnuss


Für die Tomatensoße:

1 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
500 ml Tomatensugo
1 TL Salz
Pfeffer
Piment de Espelette
1 TL Zucker
1 TL Oregano



Zubereitung:


Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.
Dicke Strunke abschneiden und wegwerfen.
Den Spinat grob klein schneiden.

Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

Beides zusammen in einem großen heißen Topf mit geschlossenem Deckel andünsten, damit der Spinat zusammenfällt.

Anschließend den Topf beiseite stellen und den Spinat etwas abkühlen lassen.

Für die Soße die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.
Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten lassen.
Das Tomatensugo dazugeben und aufkochen lassen.
Nun die Temperatur reduzieren.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Piment de Espelette würzen.
Alles etwas einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung für die Cannelloni zubereiten.
Dazu den Spinat zusammen mit dem Riccotta, Parmesan, dem Salz, Pfeffer, Piment de Espelette und der Muskatnuss in ein hohes Mixgefäß geben.

Alles zusammen fein pürieren und abschmecken.
Gegebenenfalls nachwürzen.

Etwas von der Tomatensoße auf dem Boden einer Auflaufform (z.B. Ofenhexe) verteilen.

Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und die Cannelloni damit füllen und nach und nach nebeneinander in die Auflaufform legen.

Nun die restliche Tomatensoße gleichmäßig auf den gefüllten Cannelloni verteilen.

Den Käse drüber streuen.

In den Backofen gebe und 30 Minuten backen.

Servieren und genießen.






Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

1 Kommentar:

  1. Das sieht einfach so gut aus. So richtig nach Soulfood. :)
    lg Anna

    AntwortenLöschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥