Freitag, 24. November 2017

Vanillekipferl


Vanillekipferl backen ist mein neues Yoga.

Das Formen von Vanillekipferl erfüllt mich irgendwie immer mit absoluter Zufriedenheit.
Sie sind super nach Feierabend zu backen. 
Besonders nach einem anstrengenden Tag ist es mega entspannend und man kann perfekt abschalten.

Einfach den Teig zubereiten.
Eine halbe Stunde durchkühlen lassen und anschließend kann es los gehen,

Eine schöne CD einwerfen. Eine leckere Kanne Tee hinstellen und kleine Kipferl formen.
Dabei kann man seinen Gedanken so schön nachhängen, loslassen und zusehen wie nach und nach diese süßen, kleinen, müben Leckerei entsteht.
Nachdem sie gebacken sind und noch warm im vanilligem Puderzucker gewälzt wurden, duftet die ganze Wohnung ganz heimelig.

Man sieht und riecht das tolle Ergebnis, was man erschaffen hat und kann sich sicher sein, dass sich jeder darüber freut, der sie probiert.

So schön und einfach kann das Leben sein 

Vanillekipferl




Zutaten:
(60 Stück)

280 g Mehl
210 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
70 g feiner Zucker
10 EL Puderzucker
3 Päckchen Vanillezucker


Zubereitung:

Das Mehl zusammen mit der Butter in eine große Rührschüssel geben und mit Hilfe eines Messers grob zusammenhacken.

Nun die Mandeln und den Zucker dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. (Ich benutze dazu meine Küchenmaschine)

Den Teig zu einer Kugel formen und ich Frischhaltefolie einpacken.
Eine halbe Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein oder falls vorhanden zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Teigkugel in 4 gleichgroße Stücke teilen.

Aus jedem Stück forme ich dann 4 gleichmäßige Rollen.

Von jeder Rolle 15 gleichgroße Scheiben abschneiden.

Die Scheiben forme ich dann jeweils zu kleinen Würstchen.

Die Würstchen anschließend zu Kipferl formen und auf das Backblech legen.

Dabei etwas Platz zwischen den Kipferln lassen, da sie beim Backen noch etwas aufgehen.

Die Kipferl im Ofen ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen.
Die noch warmen Vanillekipferl in die Zuckemischung einlegen und ganz damit bedecken.

Im Zuckerbett abkühlen lassen.



In einer Keksdose aufbewahren und mit Freude genießen.



Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥