Sonntag, 27. November 2016

Geschenke aus der Küche - Glühweinzucker


Eines meiner liebsten Geschenke zur Weihnachtszeit ist


Glühweinzucker


Ich finde er passt so schön und duftet super aromatisch.
Mit Glühweinzucker kann man so viele Sachen aromatisieren.
Er ist einfach klasse.

Ich streue ihn zum Beispiel sehr gerne über mein Müsli.
In heißem Früchtetee erinnert er an Glühwein.
Man kann ihn auch schön als Aroma zum Backen benutzen.
In einer selbstgekochten Apfelmarmelade gibt er als Gewürzmischung einen schönen Bratapfelgeschmack.
Oder aber wie der Name es schon sagt, in eine Tasse heißen Rotwein geben und an kalten Tagen genießen.


Glühweinzucker strahlt diese schöne Vorweihnachtliche Gemütlichkeit aus und das mag ich sehr gerne. Probiert es mal aus. Die Beschenkten werden sich bestimmt auch freuen.



Und so wird er gemacht:


Zutaten:


1 Vanilleschote
1 TL Zimt gemhlen
1/2 Messerspitze Nelke
1 Päckchen Orangenback
1 Messerspitze Anis
500 g brauner Zucker



Zubereitung:


Den Zucker in einen hohen Mixtopf geben.
Die Vanilleschote längst aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zu dem Zucker geben.
Die Nelke, das Orangenback und den Anis ebenfalls in dem Mixtopf geben.
Den Zucker mit Hilfe des Pürierstabes durchmahlen und dadurch gut vermischen.

In kleine Reagenzgläser oder Gläschen umfüllen.
Falls gewünscht mit dem Etikett versehen und verschenken.




Hier die Etiketten zum Ausdrucken:


Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥