Sonntag, 2. Oktober 2016

Ofengebackener Kürbis mit Hackfleisch-Feta-Füllung


Falls Euch beim Einkaufen kleine Hokkaido-Kürbisse über den Weg laufen, müsst ihr sie unbedingt mitnehmen.
Sie lassen sich nämlich total gut füllen und danach ganz einfach im Backofen garen.

Gestern sind die kleinen Kerle in meinen Einkaufswagen gehüpft und wir haben daraus

Ofengebackener Kürbis mit Hackfleisch-Feta-Füllung

gezaubert.

Ein tolles Gericht, dass unkompliziert zubereitet ist und sensationell gut schmeckt.
Die Vorbereitungszeit war eine viertel Stunde. Im Backofen benötigen sie eine Stunde.
Einfach ein frische Baguette dazu und der gemütliche Abend kann kommen.

Mit diesem Rezept nehme ich am Blogevent "Lasst die Kürbisse rollen" von der lieben Tina von Lecker&Co teil. Tina sucht tolle Rezepte mit Kürbis. Ich finde das Thema sehr spannend und freue mich dabei zu sein.






Zutaten:
(2 große Portionen)

2 kleine Hokkaido Kürbisse (a max. 600g)
400 g Hackfleisch gemischt
100 g Feta
1 Zwiebel
60 g Paniermehl
1 EL Senf
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Curry
1 Prise Chili
1/2 TL Salz
Pfeffer
1 Ei
Frische Petersilie


Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Hokkaido Kürbisse waschen und trocken tupfen.
Vom Kürbisboden eine sehr dünne Scheibe abschneiden, damit der Kürbis aufrecht stehe bleibt und nicht durch die Gegend kugelt.
Deckel abschneiden und beiseite legen.
Mit Hilfe eines Eßlöffel das Kerngehäuse aushöhlen.

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Das Hackfleisch, Paniermehl, Senf, Paprikapulver, Curry, Chili, Salz, Pfeffer und Ei zugeben und alles miteinander zu einer homogenen Masse kneten.

Den Feta in kleine Würfel schneiden.
Die Petersilie waschen, trocken schleudern, fein hacken und zusammen mit dem Feta unter die Hackfleischmasse heben.

Die Hackfleisch-Feta Mischung in die Kürbisse füllen.

Eine Auflaufform leicht einfetten und die Kürbisse reinsetzten.

Auf mittlerer Schiene im Backofen 30 Minuten backen, dann mit einem Stück Alufolie abdecken und weitere 30 Minuten backen.

Mit frischem Baguette servieren.



Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Lecker! Hackfleisch und Kürbis gab es bei mir auch schon. Mit Feta kombiniert stelle ich mir richtig lecker vor und vor allem ist es so hübsch angerichtet... yummi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele lieben Dank liebe Judy.
      Ich war auch ganz angetan von der Kombination mit dem Feta. Es passt super gut zusammen.
      Und Danke für das Kompliment. Im Herbst ist es irgendwie auch schön zum dekorieren und anrichten ♥

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥