Freitag, 7. Oktober 2016

Möhrensuppe mit knackigen Erbsen‏


Herbstzeit ist der Beginn der Suppenzeit!
Sobald die Abende wieder kürzer und die Luft langsam feuchter wird, wächst in mir das Bedürfnis nach einer wärmenden Suppe.
Nachdem ich mich mit dem Suppendrang schon ein paar Tage rumschlage und im Kühlschrank ein großer Sack Möhren auf die Verarbeitung gewartet hat, habe ich dem Gefühl nachgegeben und eine mega leckere



Möhrensuppe mit knackigen Erbsen


gekocht.

Wer mag kann noch ein paar Wiener Würstchen reinschnippeln. Sie schmeckt aber auch ohne ganz wundervoll.



Zutaten


500 g Möhren
1 Liter Gemüsebrühe
1 TL Salz
Pfeffer
200 g Erbsen gefroren
100 g Schmelzkäse


Zubereitung:


Die Möhren waschen, schälen und die Enden Abschneiden.
Die geschälten Möhren in dicke Scheiben schneiden.
In eine Topf geben.
Die Brühe, Salz und Pfeffer dazugeben, zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit die Erbsen in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen.
Beiseite stellen.

Nach der Kochzeit die Möhren in der Brühe pürieren.
Die Erbsen dazu geben und 5 Minuten weiterkochen.

Nun den Schmelzkäse einrühren und unter geringer Wärmezufuhr schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Die Suppe ist fertig sobald der Käse geschmolzen ist und kann serviert werden.

Dazu schmecken Wiener Würstchen und eine Scheibe Weißbrot.



Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥