Mittwoch, 30. März 2016

Schnelles Hühnerfrikassee


Hühnerfrikassee ist ein richtig leckeres Essen.
Leider fehlt oftmals die Zeit es richtig traditionell, mit einem ganzen Huhn, zu kochen.

Hier kommt die Lösung!

Ich habe ein ganz tolles Rezept für ein

Schnelles Hühnerfrikassee

das sich nicht hinter dem Original verstecken braucht.

Das Hühnerfrikassee wird mit Hähnchenbrust und Hühnerbrühe zubereitet.
Dadurch hat man trotzdem den vollen Geschmack.
In nur 30 Minuten steht ohne viel Aufwand ein gesundes und köstliches Essen auf dem Tisch, welches garantiert allen schmeckt.


Zutaten:

1/2 Bund Petersilie
600 ml Hühnerbrühe
500 g Hühnerbrust
500 g Leipziger Allerlei tiefgefroren 
100 ml Weißwein 
100 ml Sahne
1/4 TL Estragon getrocknet 
50 g Butter
50 g Mehl
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Zucker


Zubereitung:

Die Hühnerbrühe mit dem Lorbeerblatt in einem Topf zum Kochen bringen.

Das Hähnchenbrustfilet waschen und in die kochende Brühe geben.
Nach 10 Minuten das Leipziger Allerlei hinzufügen.
Weitere 5 Minuten kochen.

Das Huhn mit dem Gemüse durch ein Sieb seihen und dabei die Brühe auffangen. 
Das Lorbeerblatt herausnehmen.

Das Hähnchenbrustfilet kurz ruhen lassen und anschließend in mundgerechte Würfel schneiden.

Die Petersilie abspülen, trocken schleudern und fein hacken.

Im Topf die Butter schmelzen 
Das Mehl einrühren.
Sobald das Mehl und die Butter als eine Masse vermengt sind, nach und nach den Weißwein und die Brühe einrühren.
Dabei ständig rühren und aufpassen das keine Klumpen entstehen.

Sahne hinzufügen.
Mit der Sojasoße, Worcestersauce, Pfeffer und Estragon würzen.
Gut verrühren und mit einer Prise Zucker und Salz abschmecken.

Das Gemüse, die Hähnchenstücke und die Petersilie in die Soße geben und unterheben.

Alles nochmal kurz aufkochen.

Zusammen mit gekochtem Reis auf einem Teller anrichten, servieren und genießen.


Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Oh, eines meiner Lieblingsgerichte *.*
    Allerdings stehe ich nicht so auf Erbsen, bei uns gibt es das Frikassee ohne Gemüse, mit viel Huhn und sähmiger Soße.

    Ich habe dich zum Liebsten Award nominiert (http://marmeladenglasmomenten.blogspot.de/2016/04/mein-liebster-award.html)

    Liebe Grüße
    Maureen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Maureen,
      das ist ja klasse!
      Ich freue mich ganz riesig über die Nominierung ♥.
      Mit viel Huhn und sämiger Soße hört sich auch super lecker an.
      Hühnerfrikassee ist einfach toll :-)
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥