Mittwoch, 10. Februar 2016

Pitahaya-Blaubeer-Smoothie


"Mix a wish" heißt das Blogevent von der lieben Steffi von "What makes me Happy" und Marcel von "voll gut & gut voll" .

Als ob sie geahnt hätten, das ich schon lange mal wieder Lust auf einen wunderbaren Smoothie hatte, kam die Einladung zu dem tollen Smoothie Event genau zum richtigen Zeitpunkt.

Außerdem hat es mich auch schon länger gereizt eine Pitahaya zu verarbeiten. Die mag ich nämlich unheimlich gerne.
Warum dann nicht mal als Smoothie? Habe ich mir gedacht und schwups hat sie sich mit einer Banane, Blutorangen, Zitrone und feinen Blaubeeren vereint.

Das Ergebnis ist eine wunderbar cremiger

Pitahaya-Blaubeer-Smoothie

Ein farbenfrohes und geschmacklich sensationelles Getränk.
Vollgestopft mit Vitaminen C, Eisen, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor und Ballaststoffen.
Perfekt um sich gegen die ganzen Grippeviren zu wehren und gesund und munter in den Tag zu starten.



Er schmeckt fruchtig, nicht zu süß und das Aroma der Pithaya gibt ihm das gewisse Etwas.

Falls Ihr jetzt Lust habt, dann ran an Mixer und "Mix a wish"


http://vollgut-gutvoll.de/2016/01/24/ananas-limetten-smoothie/

Zutaten:

1 Pitahaya
125 g Blaubeeren
1 Banane
3 Blutorangen
1 TL Kokosblütensirup
1/3 Vanilleschote
1/2 Zitrone


Zubereitung:

Die Pitahaya längst halbieren und mit Hilfe eines Teelöffel das Fruchtfleich heraus holen.
Banane schälen und in grobe Stück schneiden.
Blutorangen auspressen.
Zitrone ebenfalls auspressen.
Die Blaubeeren waschen und verlesen.
Die Vanilleschote längst halbieren und das Mark herauskratzen.
Alles Zutaten inklusive dem Kokosblütensirup in einen Standmixer geben. Solltet ihr keinen Standmixer haben, dann geht auch ein hohes Gefäß und ein Pürierstab.
Alles solange pürieren, bis es eine geschmeidige Masse gibt.

In ein Glas füllen und genießen.



Falls etwas übrig bleiben sollte, kann man es in eine Flasche füllen und später, oder am nächsten Tag genießen.

Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben!

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Mmmmmhhhh.... das sieht lecker aus und hört sich super an. Muss ich probieren, ich bin ein absoluter Smoothie-Fan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, probier mal.
      Ich bin gespannt wie er Dir schmeckt.
      Ich finde die Kombination richtig lecker.

      Löschen
  2. ich taste mich ja so langsam an Smoothies heran. Deiner klingt sehr lecker, leider sind mir zuviele Körnchen drin, die ich nicht essen darf. Schade! Aber er sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja schade liebe Nina.
      Aber dann würde ich ihn lieber auch nicht probieren.
      Das nächste Mal werde ich versuchen einen körnchenfreien zu kreieren.
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥