Freitag, 23. Oktober 2015

Zeit für Abendbrot: Mini Paprikas gefüllt mit Feigen-Honig-Senf-Creme


Paprika ist eine richtige Vitamin C Bombe.
Das finde ich voll interessant.
Weil ich es lange nicht wusste, aber meistens, wenn ich mit einer Erkältung kämpfe gelüstet es mich plötzlich nach Paprika.
So wie letzte Woche auch mal wieder. Viele waren um mich krank und ich schnupfte auch ein wenig vor mich hin.

Beim Besuch beim Gemüsehändler waren mir diese farbenfrohen, leuchtende Mini Paprikas aufgefallen. Sie riefen nach mir und ich gab nur zu gerne den Rufen nach. Schwupp die Wupp lagen sie also im Einkaufskorb und kurz darauf in unserer Küche.

Neulich morgens wollte ich mir welche zum Frühstück gönnen und hielt dann aber inne.
In meinem inneren Auge sah ich sie plötzlich, gefüllt mit einer Frischkäsecreme, auf dem Abendbrottisch liegen.

Also habe ich schweren Herzenz auf Tomaten zurückgegriffen und nur eine genascht, damit für das Abendbrot noch genüg übrig waren.

Das war aber auch gut so, denn der kurze Verzicht hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Es gab

Mini Paprikas gefüllt mit Feigen-Honig-Senf-Creme

Die Creme war schnell zusammengerührt und ich muss Euch sagen zusammen mit den kleinen Paprikas schmeckt sie richtig gut. Die Paprikas sind frisch und fest und die Creme samtig, fruchtig, süß mit einer leichten schärfe.



Zutaten:

250g Snack Paprikas
100g Frischkäse, leicht mit Joghurt
1 TL Senf
1 TL Honig
1 Feige
Salz
Cayennepfeffer
Olivenöl
Etwas frischen Oregano

Zubereitung:

Aus den Parikaschoten den Strunk herausschneiden und vorsichtig die Kerne entfernen.
Anschließend waschen und gut trocken tüpfen.
Die Feige halbieren. Mit Hilfe eines Teelöffel aus der Schale in eine Schüssel kratzen.
Die Feige mit einer Gabel oder 
Pürierstab zu Mus zerkleinern.
Den Frischäse, Senf, Honig, etwas Salz, eine Prise Cayenpfeffer dazugeben und zu einer gleichmäßen Creme verrühren.
Die Feigencreme mit einem Teelöffel in die Paprikas füllen.
Den Oregano von den Stielen zupfen. Fein hacken und über die Paprikas geben.
Mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

Dazu eine frische Scheibe Brot und der Genuss ist garantiert.
Hach was will man mehr?


Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥