Sonntag, 18. Oktober 2015

Kürbispommes mit Rucola-Schmand-Dip


It's Kürbistime in Karambakarina's Welt!

Derzeit könnte ich in Kürbis baden und ich befürchte ich werde Euch noch mit dem ein, oder anderem Rezept belästigen.
Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel und die Kürbishasser mögen mir verzeihen :-)
Aber ich kann im Moment an keinem Kürbis vorbei gehen, ohne das Bedürfnis zu haben, ihn verarbeiten zu müssen.
Und nachdem mein Leben 1.0 im Moment extrem stressig ist, sind auch unsere Mahlzeiten recht eingeschränkt.

Deswegen habe ich heute für Euch ganz einfache 

Kürbispommes mit einem Ruccola-Schmand-Dip

Ein schnelles Feierabendgericht, mit viel Genuss. Das extrem glücklich macht und sehr zufrieden.
Kurz geschnippelt und ab in den Ofen.
Während der Kürbis bäckt, schnell den Dip zusammengerührt und fertig ist ein tolles Low Carb Essen.


Zutaten:
(2 Portionen)


600 g Kürbis
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

100g Schmand
1 Hand voll Rucola
Salz
Pfeffer
ein paar Stängel Schnittlauch
1 Spritzer Zitronensaft
Cayennepfeffer
1 Prise Zucker


Zubereitung:


Den Backofen auf 200°C Umluft (220°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Kürbis grob schälen, halbieren und mit Hilfe eines Esslöffel das Kerngehäuse entfernen.
Anschließend den Kürbis in Pommes schneiden.


Ich achte immer darauf das sie einigermaßen gleichmäßig und nicht mehr als 1 cm dick sind. Dann werden sie schön durch und kross.
Die Kürbispommes in eine Schüssel geben.
Mit Salz und Pfeffer würzen, das Olivenöl drüber geben und miteinander vermischen.
Die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
Und 25-30 Minuten backen.
Nach ca. 15 Minuten die Kürbisse einmal wenden.
Wenn sie leicht braun sind sind sie fertig zum Verzehr.


In der Zwischenzeit den Rucola waschen und trocken schleudern.
Fein scheiden.
In eine Schüssel geben.
Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zum Rucola geben.
Den Schmand ebenfalls dazu geben.
Mit Salz, Pfeffer, Chayennepfeffer, Zucker und dem Zitronensaft würzen.
Alles gut miteinander verrühren.

Den Dip zusammen mit den Pommes servieren und genießen.



Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Kürbispommes sind so lecker.. das hatte ich erst letztens wieder gesagt, dass ich die mal wieder machen möchte :-) Den Dip dazu muss ich mir merken. Danke :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nix wie los und zubereiten liebe Judy :-)
      Ich freue mich schon auf Dein Foto auf Instagram.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
  2. Meine liebe Karina - das ist ja soooooo eine tolle Idee <3
    Ich werde das gleich mal am Wochenende ausprobieren - wie du ja weißt bin ich total vernarrt in Kürbis :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Steffi und ich hoffe sie schmecken Dir.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥