Sonntag, 27. September 2015

Zwetschgenkuchen mit Streuseln


Was gibt es an einem Sonntag Nachmittag schöneres, als eine Tasse heißer Tee oder Kaffee und dazu ein Stück frisch gebackener, lauwarmer 

Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Genau: Nichts! :-)

Außer vielleicht eine Tasse heißer Tee oder Kaffee und dazu ein Stück frisch gebackener, lauwarmer Zwetschgen-Streusel-Kuchen mit ganz viel Sahne.

Wenn der Duft vom Hefeteig durch die Wohnung zieht kann ich es immer kaum erwarten, bis ich ihn aus dem Ofen nehmen kann und er die richtige Temperatur zum Vernaschen hat. Am liebsten auf dem Sofa. Mit Kuscheldecke, Lieblingsfilm und dabei einfach nur einen chilligen Nachmittag verbringen.

Es dauert zwar etwas bis er fertig ist, aber dafür habt ihr ein ganzes Blech mit allerbesten Kuchen.
Der Aufwand lohnt sich und er ist einfacher gemacht, als gedacht.



Zutaten:
(1 Backblech oder 2 Springformen)

Hefeteig:
220g Milch
1 Würfel Hefe (40g)
80g Zucker
1 Ei
500g Mehl
1/2 TL Salz

Belag:
1,5 - 2 kg Zwetschgen
2 EL Zucker
1/4 Teelöffel Zimt

Streusel:
200 g Mehl
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 kalte Butter


Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Milch leicht erwärmen und Hefe darin auflösen
Mehl in eine Schüssel geben, Zucker, Salz, Ei, Butter und das Hefemilchgemisch dazu geben.
Mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten.
Achtung der Teig ist klebriger als normaler Hefeteig, aber ich finde er wird dadurch besonders fluffig.
Abgedeckt, an einem warmen, zugfreien Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Nach der Zeit sollte er sich verdoppelt haben.
Da er klebrig ist habe ich in nicht ausgerollt sondern direkt auf dem Backblech mit den Händen ausgebreitet. Das ging ganz gut. Zur Hilfe habe ich immer mal wieder ein bisschen Mehl aufgestäubt.

Zubereitung Belag:
Die Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und fächerförmig auf dem Teig verteilen.
Den Zucker mit dem Zimt mischen und gleichmäßig drüber streuen.

Zubereitung Streusel:
Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Vanillezucker dazugeben.
Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl vermischen und zwischen den Handflächen zu groben Bröseln verreiben. Über die Zwetschgen geben.

Das Backblech auf die mittlere Schiene des Backofens geben und den Kuchen 25 Minuten backen.

Abkühlen lassen, aufschneiden und genießen.


Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Immer wenn ich zu Dir komme bekomme ich HUNGER! Der schaut wieder mal zum anbeissen aus liebe Karina! mmmmmhh! Herzliche Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das tut mir sooooooo leid liebe Nina :D
      Ich hoffe Du kommst trotzdem mal wieder hier vorbei.
      Danke für das Kompliment :*
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥