Sonntag, 7. Juni 2015

[Sponsored Post] Gegrilltes Hähnchen-Saltimbocca mit Rote Beete-Pfirsichsalat und Gefro Balance


Der Sommer ist da und wir können endlich die Wärme und das schöne Wetter genießen.
Ganz viel Zeit an der frischen Luft verbringen und unsere Akkus wieder richtig aufladen.

Der Appetit auf schweres Essen geht zurück und ich freue mich auf eine leichte, gesunde Mahlzeit.
Ich liebe es über den Markt zu schlendern, frisches Obst und Gemüse, aus der Region, zu kaufen und zu Hause mit frisch gegrilltem zu kombinieren.

Es macht einfach nur Spaß sich gesund zu ernähren.

Daher kam es wie gerufen, als ich vor kurzem gefragt wurden, ob ich Lust hätte die neue Produktlinie von Gefro mit dem Namen Gefro Balance zu testen.


Gerne habe ich ja gesagt, da ich immer mal wieder ein paar Produkte von Gefro verwende.
Meistens versuche ich alles selber zu machen, aber manchmal fehlt mir dazu einfach die Zeit, Muße, oder mein Gesundheitszustand lässt es einfach nicht zu.
In diese Fällen greife ich dann gern auf Gefro Produkte zurück, da für mich die Qualität und der Geschmack der Produkte gut ist.




Die neue Gefro Balance Linie ist auf eine gesunde Ernährung ausgelegt.
Die Produkte haben wertvolle Inhaltsstoffe und sind stoffwechseloptimiert, lactosefrei, glutenfrei und ballaststoffreich. Sie sind vegetarisch und vegan, ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.
Es wird auf schnelle Kohlenhydrate, wie Haushaltszucker verzichtet.

Das verspricht mehr Energie, Konzentration und ein ausgeglichenes Körpergefühl.


Klingt gut, oder?
Deswegen habe ich mich auch gleich ans Testen gemacht, ob es denn auch schmeckt, wenn es so viel Gutes verspricht.


Es gab 

Gegrilltes Hähnchen-Saltimbocca mit Rote Be

ete-Pfirsichsalat

und ich kann Euch sagen es hat super lecker geschmeckt!


Die Kombination von der herzhaften Füllung der Hähnchenbrust mit dem Pfirsich und der Rote Beete ist ein Traum. Ich denke das wird es diesen Sommer öfter bei uns geben.

Falls Ihr Appetit bekommen habt, hier das Rezept


Zutaten:
24 g GEFRO Balance Salat-Dressing Gartenkräuter
Olivenöl
120 ml Wasser
4 Hähnchenbrustfilets, à ca. 160 g
4 eingelegte, getrocknete Tomaten
100 g Gorgonzola
4 Scheiben Parmaschinken
8 Salbeiblätter
400 g Rote Beete, gekocht
2 reife Pfirsiche
30 g Pinienkerne
½ Bund Rucola
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen


Zubereitung:

Hähnchenbrustfilets etwas flach klopfen und eine Tasche hineinschneiden.

Eingelegte, getrocknete Tomaten fein würfeln.
Gorgonzola in 4 gleich dicke Scheiben schneiden.
Die aufgeschnittenen Hähnchenbrustfilets mit jeweils einer Scheibe Parmaschinken, einer Gorgonzolascheibe, zwei Salbeiblättern sowie den gewürfelten Tomaten füllen.
Die Tasche mit einem gewässerten Zahnstocher verschließen.

Gekochte Rote Beete in dünne Scheiben schneiden.
Pfirsiche halbieren und die Steine entfernen.
Die Pfirsichhälften in dünne Spalten schneiden.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten.
Rucola putzen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
GEFRO Balance Salat-Dressing Gartenkräuter mit 4 EL Olivenöl und 120 ml Wasser verrühren.
Die Pfirsichspalten und die Rote Beete-Scheiben in eine Schüssel geben und mit dem Dressing marinieren.

Die Hähnchen-Saltimboccas auf dem Grill von jeder Seite etwa 4 – 5 Minuten grillen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Rucolablätter auf Tellern verteilen und den Salat darauf anrichten.
Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und mit den gegrillten Saltimboccas servieren und genießen.




Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.


Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Das hört sich richtig lecker an, Wäre mal eine leckere Idee auch wenn ich bis jetzt den Pfirsich da nicht rein denken könnte. Sieht aber lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade die Pfirsiche machen es raffiniert.
      Probier es mal aus Julia, Du wirst begeistert sein :-)
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
  2. Huhuu :)
    ohh rote Beete und Pfirsich! Eine sehr interessante Kombination! Sieht aber unglaublich lecker aus, vokalem das gefüllte Hähnchen macht mich gerade sehr sehr hungrig :D
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anastasia,
      ja das dachte ich auch und wurde nicht enttäuscht.
      Und das Hühnchen ist auch super lecker.
      Ich hoffe Du wurdest nicht zu hungrig ;-)
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße zurück
      Karina

      Löschen
  3. Rote Beete und Pfirsich ist wirklich eine spannende Kombination, ich mag aber die "rohe" Beete viel lieber als die gekochte. Gekochte schmeckt immer so erdig. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen das ich mit der Idee die Rote Beete roh zu lassen auch geliebäugelt habe.
      Denn ich stelle es mir auch unglaublich lecker vor.
      Vielleicht probiere ich es auch mal auf den Weg.
      Falls Du es probierst, musst Du unbedingt berichten :-)
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥