Dienstag, 5. Mai 2015

Mediterraner Risoni-Salat


Heute gab es bei uns diesen leckeren 

Mediterranen Risoni-Salat 

Ein wirklich feiner Salat und unglaublich flexibel.
Denn er ist der passende Begleiter in fast allen Lebenslagen.

Ob für...
... einen Mädelsabend
... als Beilage für Leckereien vom Grill
... das nächste Partybuffet
... ein schnelles Mittag- bzw. Abendessen
... beim Picknick
... im Büro ...
... oder einem gemütlichen Brunch.

Mit frischem Basilikum, einem Hauch von Knoblauch, Oliven, Feta, Gurke und Paprika kommt er leicht daher und zeigt sich von seiner frischen Seite.
Passt zu Fisch und Fleisch, oder einfach pur. 
Nicht nur Vegetarier werden begeistert sein.


Probiert es mal aus, ich bin gespannt, was Ihr sagt.


Zutaten:

250 g Risoni
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 rote Paprika
150 g Salatgurke
50 g Oliven ohne Steine
200 g Feta
1 Knoblauchzehe
1/2 rote Zwiebel
4 Stängel frischen Basilikum
4 EL Olivenöl
2 EL weißen Balsamico oder Obstessig
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Ca. 1,5 l Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
Wenn es kocht, die Risoni dazugeben und nach Packungsangabe kochen.
In ein Sieb abgießen, abtropfen und leicht auskühlen lassen.
Anschließend die Risoni in eine Schüssel umfüllen.

Die Paprika entkernen und waschen und in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden.
Die Salatgurke schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Die Oliven grob hacken.
Den Feta in mundgerechte Stücke schneiden.
Alles unter die Risoni mischen.

Den Knoblauch fein hacken.
Den Basilikum waschen. Die Blätter von den Stielen zupfen. und ebenfalls fein schneiden.
Die Zwiebel entblättern und in feien Würfel scheiden.

Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
Knoblauch, Basilikum und Zwiebel einrühren.

Das Dressing über den Salat geben und alles gut vermengen.
Im Kühlschrank mindestens 1,5 Stunden durchziehen lassen.

Servieren und Genießen.


Lasst es Euch gut gehen und genießt die Zeit.

Liebe Grüße

Eure 

Karina

Kommentare:

  1. Mhhh der Salat sieht aber lecker aus! Der ist sicher super zum Grillen :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Dörthe.
      Ich finde zum Grillen passt er perfekt :-)
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
  2. ooooh der ist was für mich Karina, toll! vielen Dank! Liebe Grüße, Nina
    Gehts Dir gut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juchuh! Endlich habe ich mal ein Rezept für Dich dabei!
      Ich hoffe er schmeckt Dir.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
  3. hallo wie lange ist der haltbar könnte man einen vorat machen liebe
    grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo,
      ich weiß nicht genau was du unter Vorrat verstehst.
      Ich denke er hält sich 2 bis 3 Tage im Kühlschrank. Länger im Voraus würde ich ihn aber nicht zubereiten.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥