Donnerstag, 22. Januar 2015

Soul Food: Nudelauflauf mit Tomaten-Hackfleischsoße und kleinen Käsestudeln

Manchmal muss es einfach Soul Food sein.

Eines meiner Soul Food Favoriten ist ein Nudelauflauf mit Tomaten-Hackfleischsoße und kleinen Käsestudeln.


Zwar nichts für Kalorienbewusste, aber dafür wärmt es Körper und Seele und schmeckt himmlisch gut.
Die Kombination aus fruchtiger Tomatensoße in Verbindung mit Hackfleisch, leckerer Pasta und geschmolzenen Käsestückchen ist göttlich.
Einfach das richtige für vermasselte Tage.


Vorgestern war es mal wieder soweit.
Ich fühlte mich irgendwie müde, kaputt und abgeschlagen und das graue Wetter war da auch keine große Hilfe.
Das Essen war geplant, aber plötzlich war mir klar: Ich brauchte Soul Food!
Also wurde der Speiseplan über den Haufen geworfen und schnell die Zutaten gekauft.

Schon beim Kochen beschlich mich eine tiefe Zufriedenheit.
Nach dem Essen war mein Seelenfrieden wieder hergestellt und es wurde noch ein richtig schöner Abend.

Und stellt Euch vor, nachdem ich es diesmal endlich mal wieder geschafft habe Fotos zu machen, habe ich heute das Rezept für Euch:


Zutaten:
(6 Portionen)

500 g Tortiglioni
300 g Butterkäse in Scheiben
500 g Hackfleisch gemischt
1 EL Olivenöl
500 g frische Tomaten oder eine Dose stückige Tomaten (400 g)
500 ml passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark
Kräuter (ich habe Basilikum und Oregano genommen)
1 Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
1 TL Brühpulver
Pfeffer
Salz
ca. 1 Chilischote oder falls nicht vorhanden Chiliflocken (je nach Geschmack)

Zubereitung:

Tortiglioni nach Packungsangabe al dente garen, abgießen und in eine Auflaufform füllen.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden.
Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
Hackfleisch dazu geben und krümelig braten.
Tomatenmark dazu geben, vermischen und kurz mit anbraten (damit die Säure aus dem Tomatenmark geht)
Mit den passierten Tomaten ablöschen.
Zucker und Brühpulver einrühren.
Tomaten, Knoblauch und Chili ( je nach gewünschter Schärfe) dazu geben.
Ca. 15 Minuten kochen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kräuter unterheben.

Die fertige Soße über die Nudeln geben und miteinander vermischen.

Nun so viele Käsescheiben beiseitelegen dass der Auflauf damit komplett bedeckt werden kann.

Für die Käsestrudel: Die restlichen Käsescheiben von der schmalen Seite in dünne Streifen schneiden, locker aufrollen und gleichmäßig im Auflauf versenken.

Mit den beiseitegelegten Käsescheiben belegen.

Den Auflauf 20 Minuten im Backofen überbacken.


Gemütlich machen und genießen.


Lasst es Euch schmecken und gut gehen!


Liebe Grüße

Eure


Karina

Kommentare:

  1. Mhhhh, wie lecker! Aufläufe liebe ich auch sehr und mache gerne die doppelte Portion, damit für den nächsten Tag noch etwas übrig bleibt :)
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so mache ich das auch immer Ni :-)
      Und ich finde am nächsten Tag schmecken sie fast noch ein ticken besser, weil länger durchgezogen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen
  2. oh das wäre was für meinen Mann! Klasse Karina, Danke! Hab ein schönes Wochenende, allerliebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nina!
      Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und würde mich freuen, wenn es ihm schmeckt.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥