Dienstag, 17. September 2013

Einmachidee: Mediterrane Tomatensoße


Ich finde es gibt nichts schöneres als im Winter auf den Sommer zurückgreifen zu können.

Dazu gehört unter anderem für mich die Mediterrane Tomatensoße.



Vor ein paar Jahren habe ich das Rezept auf der Homepage von Dr. Oetker entdeckt.
Eine super leckere Soße aus Tomaten, Paprika und Oliven.

Die Soße ist leicht süß und schmeckt wunderbar zu gegrilltem, Raclette, Fondue, als Nudelsoße oder einfach aufs Brot.

Die Zubereitung ist nicht schwer, das Ergebnis kann sich aber durchaus sehen lassen und eignet sich auch hervorragend als ein kleines Geschenk aus der Küche.

Ich habe das original Rezept ein wenig abgewandelt, da ich es gerne mit einer leichten schärfe mag.

Hier ist das Rezept.

Zutaten:
400 g entkernte und geputzte Paprikaschoten (gelb oder rot)
700 g Tomaten (geputzt und vorbereitet)
100 g entsteinte, schwarze Oliven
frische oder getrocknete Chilischote (Menge je nach Geschmack/gewünschten Schärfegrad)
1 EL Olivenöl
100 ml Balsamico Essig Bianco
250g Gelierzucker 3:1
Salz
frisch gemahlener Pfeffer



Zubereitung:
Die bereits geputzten Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden und auf 400g abwiegen.
Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und auf 700 g abwiegen.
Die frische Chilischote entkernen und fein schneiden.
Die Oliven in Scheiben schneiden.

Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Paprikawürfel plus Chili darin andünsten.
Die Tomaten, Oliven, Essig und den Gelierzucker dazugeben und gut verrühren.
Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen.
Temperatur herunter drehen und 15 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertige Soße sofort randvoll in vorbereitete Gläser mit Schraubdeckel füllen und gleich verschließen.

Anschließend das Glas umdrehen, auf den Deckel stellen und etwa 5 Minuten stehen lassen.
Danach wieder zurück drehen und abkühlen lassen.



Kleiner Tipp:
Ich bereite die Gläser folgendermaßen vor.
Die Gläser frisch spülen, das sie blitz sauber sind.
Anschließend fülle ich in die Gläser und die Deckel kochendes Wasser, damit sie desinfiziert sind und alle Keime abgestorben.

Dadurch, dass die Soße kochend heiß eingefüllt wird und die Gläser rein sind hält sich die Soße ein paar Monate.

Viel Spaß beim nachkochen, schlemmen oder vielleicht auch verschenken.

Wünscht Euch

Eure

Karina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥