Donnerstag, 15. Februar 2018

Kotelett vom Schwäbisch Hallischen Landschwein Sous Vide gegart



Als ich letztes Jahr in Reutlingen beim Foodbloggercamp war, sind wir am Vorabend gemütlich essen gegangen.
Dort habe ich das erste mal ein Stück vom Schwäbisch-Hallischen Landschwein gegessen und war hin und weg.

Umso glücklicher bin ich, das es in Nürnberg einen Metzger gibt, bei dem man Fleisch vom Schwäbisch-Hallischen Landschwein kaufen kann.

Letztes Wochenende haben wir uns Koteletts gekauft.
Und weil das Fleisch so schön zart ist und einen tollen Eigengeschmack hat, haben wir es nur mit ein wenig Salz, Pfeffer und Olivenöl gewürzt und Sous Vide gegart.
Nach dem Bad im 58°C warmen Wasser haben wir es anschließend nur noch kurz, scharf  in der Pfanne angebraten und das wars.
Dazu gab es stilecht original Schwäbischen Kartoffelsalat und ein frischer Feldsalat.

Ich sage Dir es war ein wahrer Genuss!
Das Fleisch war schön saftig, aromatisch und unvergleichbar gut.




Falls Du die Chance hast an ein Stück vom Schwäbisch Hallischen Landschwein zu kaufen, nimm es auf alle Fälle. Du wirst es nicht bereuen.


Kotelett vom Schwäbisch Hallischen Landschwein





Zutaten:

(2 Personen)

2 Kotelett vom Schwäbisch Hallischen Landschwein (a 250g)
Salz (wenn vorhanden Fleur de Sal oder Meersalz)
Pfeffer
2 TL Olivenöl



Zubereitung:


Das Sous Vide Gerät einschalten und das Wasser auf 58°C vorheizen.

Koteletts waschen, trocken tupfen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Jeweisl 1 Kotelett in einen Vakuumbeutel geben
1 TL Olivenöl dazugeben
Vakuumieren und einschweißen.

Die Beutel mit den Koteletts in das Sous Vide Bad geben und 1 1/4 Stunden garen.

Anschließend das Fleisch aus den Beuteln nehmen und in einer heißen Pfanne von jeder Seite kurz scharf anbraten.

Servieren und genießen.




Lass es Dir gut gehen und genieße das Leben.

Liebe Grüße

Deine

Karina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥