Dienstag, 2. Mai 2017

Frikadellen mit Feta aus dem Backofen


Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich bin ein totaler Fan von Frikadellen (auch bekannt als Fleischpflanzerl, Buletten, Fleischküchle, ...). 
Egal ob groß oder klein, kalt oder warm.
Mit Feta gefüllt sind sie auch sehr schmackhaft.

Irgendwie erinnern sie mich immer an Urlaub.
Deswegen kombiniere ich sie auch sehr gerne mit Djuvec Reis. Ich finde das passt perfekt zusammen.
Einfach einen Klacks Ajvar dazu, ein frischer Salat und man hat eine leckere Mahlzeit.

Nachdem bei mir nun die ein oder andere Stoneware von Pampered Chef eingezogen ist, bin ich im Testwahn und probiere alles mögliche aus. Denn ich möchte niemanden etwas verkaufen wovon ich nicht überzeugt bin und deswegen wird es auf Herz und Nieren überprüfen. 

Ich habe gehört das Frikadellen auf der Stoneware besonders gut werden. Also habe ich es einfach mal ausprobiert und

Frikadellen mit Feta aus dem Backofen


zubereitet.
Ich muss sagen, ich bin begeistert. Sie schmecken richtig lecker und die Zubereitung im Backofen ist wirklich angenehm und einfach. Es riecht angenehm, ist sauber und unkompliziert. Es ist der Wahnsinn wie viel Fett die Frikadelle beim Garen verliert. Das Ergebnis ist aber richtig gut.


Falls ihr keine Stoneware habt ist es aber auch kein Problem. Die Zubereitung kann auch auf einem normalen Backblech erfolgen. Solange man den Unterschied nicht probiert hat kennt man ihn ja nicht, gell? ;-)

Und so werden sie gemacht:

Frikadellen mit Feta aus dem Backofen



Zutaten:

(6 Stück)

400g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 EL Paniermehl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
1 TL Ketchup
2 EL Hackfleisch-Gewürzmischung (ich benutze die von Lebensbaum)
90g Feta


Zubereitung:


Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Feta zerkleinern.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und das Paniermehl dazu geben.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und zu dem Hackfleisch geben.
Das Ei, den Senf, Ketchup und die Gewürze dazu geben.
Alles gut miteinander verkneten.
Aus dem Hackfleisch 6 Bälle formen.

Pro Fleischbällchen jeweils in die Mitte ein Loch machen und etwas Feta hineingeben.
Das Bällchen verschließen und auf den kleinen Ofenzauberer oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Frikadellen auf unterster Schiene ca. 20 Minuten Backen.
Die Hackfleischbällchen sind fertig wenn sie schön braun sind und der Feta geschmolzen ist.


Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karina

Kommentare:

  1. Da hast Du ja ein richtiges bayrisches Feuerwerk auf dem Grill angezündet!


    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Bella. Das freut mich total das es dir gefällt.
      Liebe Grüße ins Lebkuchennest :*
      Karina

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥