Samstag, 6. Mai 2017

Bayrische Tapas vom Grill


Dieser Beitrag enthält Werbung

Heute gibt es 

Bayerische Tapas vom Grill


Ich freue mich ganz besonders, denn sie sind mein Beitrag zum Grill-Event "Bayern grillt". 
Ein tolles Event an dem insgesamt 16 Foodblogger teilnehmen und ihre Bayrischen Grillgerichte präsentieren. Das schöne ist, dass es nicht nur super Rezepte gibt, Ihr habt außerdem dabei die Chance tolle Preise zu gewinnen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Gasgrill? Hört sich doch klasse an, oder? Näheres dazu findet ihr weiter unten.

Als ich mir Gedanken gemacht habe was ich denn bayrisches grillen könnte stand schnell fest, dass es bayerische Tapas sein sollten. Mir gefällt die Idee, denn ich esse sehr gerne Tapas. Diesmal haben wir einfach ein paar typisch bayerische Zutaten mit allem was uns in den Sinn gekommen ist kombiniert. In kleine Häppchen verpacken. Appetitlich gegrillt, um sie dann genüsslich zu vernaschen.

Das Ergebnis sind:

  • Nürnberger Bratwürstchen mit Bacon und Cheddar überbacken
  • Gefüllte Champignons mit Obazda
  • Kartoffelspalten mit Radieschen Joghurt-Dip

Ich finde die Tapas hervorragend und sie passen alle sehr gut zusammen.

Besonders die Nürnberger haben es uns angetan. Herr T. war am Anfang echt kritisch, aber die Kombination der Bratwürstchen mit dem Bacon und dem Käse ist genial. Eine wahrliche Geschmacksexplosion.

Die Champignons mit dem geschmolzenen Obazda schmecken deliziös, da der Obazda den Champignons die gewisse Würze und Cremigkeit gibt.

Naja und zu den Kartoffelecken muss ich ja eigentlich nicht mehr viel sagen, denn die schmecken immer super gut und besonders zusammen mit dem Radieschen-Dip geben sie ein wahres Traumpaar ab.

Die Tapas sind eine wirklich rundum gute Kombination und ein perfekte Speise vom Grill. Lecker und schön bayrisch mit einem Hauch Internationalität. Vielleicht fallen euch ja auch noch andere Kombies ein. Es macht echt Spaß.

Also ab an den Grill denn O-grillt is :D



Nürnberger Bratwürstchen mit Bacon und Cheddar überbacken



Zutaten:

(4 Portionen)

12 Nürnberger Bratwürstchen
12 Scheiben Bacon
4 Scheiben Cheddar Käse

Zubereitung:


Die Bratwürstchen einzeln mit jeweils einer Scheibe Bacon umwickeln.

In ein Grillpfännchen oder Grillschale geben und grillen bis die Würstchen durch und der Bacon kross ist.

Nun jeweils über drei Würstchen eine Scheibe Cheddar Käse legen.

Sobald der Käse geschmolzen ist, sind sie fertig zum genießen.



Champignons gefüllt mit Obazda


Zutaten:

(Für 4 Portionen)

12 Champignons
Obazda
Etwas Öl für das Grillpfännchen


Zubereitung:


Die Champignons putzen und jeweils den Stil herausnehmen so dass nur noch der Hut da ist.

Das Grillpfännchen mit etwas Öl beträufeln, damit die Champignons nicht anbacken.

Jeden Champignon jeweils mit 1-2 Teelöffeln Obazda so füllen, dass sie ausgefüllt sind und ein kleiner Berg aufgehäuft ist.

Im Grillpfännchen auf den Grill geben und so lange grillen bis der Käse geschmolzen ist. 

Schon sind sie bereit zum Verzehr.




Kartoffelspalten mit Radieschen Joghurt-Dip



Zutaten:

(Für 4 Portionen)

4 mittelgroße Kartoffeln
4 Esslöffel griechischer Joghurt (10%)
8 Radieschen
Salz
Pfeffer
Paprikapulver rosenscharf

Zubereitung:


Den Joghurt in eine Schüssel geben.

Die Radieschen vom Grün und der Spitze befreien, waschen und mit einer groben Reibe reiben.
Zum Joghurt geben.
Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander verrühren.

Die Kartoffeln ordentlich waschen tropfnass in ein Mikrowellengefäß geben.
In der Mikrowelle 6 Minuten 800 Watt vorgaren.

In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer großen Schüssel zusammen mit dem Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren.

Anschließend die Kartoffeln in Spalten schneiden in die Schüssel mit der Ölmischung geben.
Die Kartoffelspalten darin marinieren.

Nun können sie in eine Grillschale gegeben werden und auf dem Grill einfach fertig gegrillt werden. So dass sie schön braun und durch sind.

Kartoffelecken zu dem Radieschen-Dipp servieren.



Nun ist genügend Zeit sich hinzusetzen und alles zusammen zu schnabulieren. 

Ich hoffe euch gefallen die Rezept und es hat euch Spaß gemacht.
Vielleicht habt ihr ja Lust das ein oder andere Gericht zu grillen.
Ich würde mich freuen.

Die neuesten Bayrischen Grill-Rezepte findet ihr auf der offiziellen Facebookseite: "Bayern grillt" und weitere Infos zu dem Event und Informationen wie ihr gewinnen könnt hier bei "Amor&Kartoffelsack" und hier bei "Happy Plate".


Morgen beglückt euch die "Sommermadame" mit einem neuen Rezept und gestern gab es Bärlauchburger von "MrsEmilyShore"

Falls euch das tolle Geschirr aufgefallen ist, das ist fast alles aus der neuen BBQ-Geschirr von Villeroy und Boch, einem unserer Sponsoren dieses Events. Ich bin schwer verliebt darin und weiß das es nicht nur dieses Jahr ständig zum Einsatz kommen wird :)

Ich wünsche euch wunderbare Bayrische Grilltage.

Lasst es euch gut gehen und genießt das Leben.

Liebe Grüße

Eure

Karinahttp://www.karambakarina.de/2017/05/obazda.html

Kommentare:

  1. Bayrische Tapas sind eine geniale Idee. Damit hast du mich sofort inspiriert. Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Gülsah, das freut mich ganz besonders ♥

      Löschen
  2. Bayerische Tapas - was gibt's besseres? Ich mag das am Grillen, wenn man nicht nur ein großes Stück Fleisch, sondern viele kleine geschmacklich unterschiedliche Dinge hat. Da sind Deine Tapas ideal! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mag ich auch so gerne liebe Barbara. Ich könnte immer viele Kleinigkeiten haben und mich so durch die Gegend probieren. Liebe Grüße

      Löschen

Über ein Kommentar freue ich mich sehr ♥